Demokratiewoche

Wörgl lebt Demokratie!

Unter dem Motto „Wörgl lebt Demokratie“ organisiert der Verein komm!unity gemeinsam mit Partnerorganisationen eine Aktionswoche vom 18. – 22.März.

Neben Wörgl widmen sich auch die Gemeinden Imst, Telfs und Hall in dieser Woche diesem Thema. In zahlreichen Veranstaltungen und Projekten wird mit unterschiedlichen Zielgruppen und Methoden das Thema Demokratie beleuchtet, diskutiert und bearbeitet.

Programm:

Dienstag, 19.03.19

– Ganztägige Kinderbetreuung (6-12 Jahre) im Gemeindeamt
– Frauencafe Wörgl – Werkstatt „Frauen und Demokratie“

Mittwoch, 20.03.19

– Straßeninterviews zum Thema Demokratie
– Cryptocircle – „Blockchain, Kryptos & Demokratie“
– Politische Bildung in der Poly – EU-Modul

Donnerstag, 21.03.19

– InfoEck Workshop „Lost in Information“
– Südwind – Alternative Stadtführung

Freitag, 22.03.19

– I-Motion, „Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt!“

Details zum Programm:

Für nähere Infos bitte auf das gewünschte Datum klicken.

Dienstag, 19. März

Ganztägige Kinderbetreuung im Gemeindeamt:
Uhrzeit: 7:30-16:00 Uhr
Treffpunkt: 07:30 Uhr bei der Volksschule

Am Josefitag findet eine ganztägige Kinderbetreuung zum Thema Demokratie am Gemeindeamt statt. In einem Stationsbetrieb werden Kindern zwischen 6 – 12 Jahren Demokratie und unser demokratisches System spielerisch nähergebracht. Nach dem Mittagessen können die Kinder ihre Eislaufkünste in der Eishalle Kundl zeigen.

Detaillierter Plan finden Sie im Dokument: Kinderbetreuung im Gemeindeamt Programm.

Frauencafé Werkstatt „Frauen und Demokratie“:
Uhrzeit: 9:00-10:30 Uhr
Ort: LEA Produktionsschule

Impulsvortrag mit Pub- Quiz und anschließender Diskussionsrunde bei Kaffee und Kuchen mit der 2. Vizepräsidentin des Tiroler Landtags Mag.a Stephanie Jicha. Das Angebot richtet sich an interessierte Frauen und die Teilnehmerinnen von Frauencafe und Lea Produktionsschule.

Mittwoch, 20. März

EU-Wahlen mit Poly Wörgl
Uhrzeit: 10:40-12:20 Uhr
Ort: Polytechnische Schule Wörgl
Ziel des Moduls ist es, den Schüler_innen einen ersten Einblick in die Strukturen und Prozesse der Europäischen Union zu geben. In dem dreigeteilten Workshop soll zuerst durch eine Präsentation ein kurzer Einblick in die Strukturen und die Geschichte der EU gegeben werden. Anschließend sollen die Schüler_innen in Gruppen zu einer Fraktion des Europäischen Parlaments recherchieren und ein Plakat erstellen, welches dann im Plenum präsentiert wird. Abschließend soll eine Diskussionsrunde Platz bieten, die Erkenntnisse der Gruppenarbeiten zu reflektieren.

Straßeninterviews zum Thema Demokratie
Am Bahnhof Wörgl oder bei schlechtem Wetter im City Center findet am Mittwochnachmittag eine Jugendumfrage zum Thema Demokratie mit der Mobilen Jugendarbeit statt. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen können beim Glücksrad tolle Preise gewinnen.

CryptoCircle
Uhrzeit: 19:30-22:00 Uhr
Ort: Tagungshaus Wörgl
Das Unterguggenberger Institut setzt im Frühjahr 2019 den CryptoCircle fort, wobei heuer vor allem praktische Anwendungen von Blockchain und Kryptowährungen für positive Zukunftsperspektiven im Mittelpunkt stehen. Neue digitale Techniken bieten aktiven Menschen und Gemeinschaften bisher ungeahnte Möglichkeiten, ihre Ideen Wirklichkeit werden zu lassen.

Donnerstag, 21. März

Alternative Stadtführung zum Thema ethischer Konsum
Uhrzeit: 12:20-13:50 Uhr
Treffpunkt: City Center

Sie wollen nicht einfach die Katze im Sack kaufen?
Bei den Südwind-Stadtrungängen gehen wir alltäglichen Produkten wie Handys, Lebensmitteln oder Bekleidung auf den Grund, machen globale Zusammenhänge begreifbar und entdecken gemeinsam lokale, ethische Konsumalternativen.

Workshop „Lost in Information“
Uhrzeit: 17:00-18:30 Uhr
Ort: InfoEck – Jugendinfo Wörgl (Christian-Plattner-Straße 8, Wörgl)
Internet, Social Media und Apps gehören zu unserem Alltag dazu und erleichtern oft unser Leben. Doch wie findet man sich in dem Informationsdschungel zurecht? Welche Risiken und Gefahren gibt es? Was bedeutet eigentlich Datenschutz und welche Rechte und Pflichten habe ich?

In diesem Workshop rund um das Thema „Infokompetenz im Internet“ werden diese und weitere Fragen gemeinsam mit den InfoEck Mitarbeiterinnen beantwortet.

Jugendliche lernen ihre eigene Rolle in digitalen Medien und sozialen Netzwerken zu reflektieren. Sie erarbeiten sich dadurch eine Kompetenz im Umgang mit Medien und erhalten Orientierung im Informationsüberfluss. Neben der Vermittlung von Kriterien zur Quellenkritik werden auch Fake News und rechtliche Fragen zu Bild- und Urheberrechten im Workshop thematisiert.

Der Workshop ist für interessierte Jugendliche ab 14 Jahre kostenlos zugänglich.

Freitag, 22. März

Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt!
Uhrzeit: 14:30-17:00 Uhr
Ort: Lernfreude im InfoEck (Christian-Plattner-Straße 8, Wörgl)

Gemeinsam planen und bauen Kinder und Jugendliche an unserer Stadt der Zukunft.

Was ist in anderen Städten los?

In Kufstein, Hall, Imst und Telfs gibt es in der Demokratie-Woche ebenfalls ein umfangreiches und spannendes Programm.
Die Demokratie-Woche gründet auf einer Idee der Imster Kolleginnen und Kollegen in der Jugend-, Gemeinwesen- und Integrationsarbeit.
Die graphischen Vorarbeiten zu den Logos wurden ebenso von den Imster Kolleg_innen geleistet.

Demokratie-Woche in Hall

Das Programm der Demokratie-Woche in Hall ist sehr dicht und ambitioniert. Neben der Ausstellung „feminism loaded“ über Feminismus und Frauenbewegungen, gibt es einen Kochabend unter dem Motto „Demokratie is(s)t Vielfalt“ der Köch_innen von den Asylgerichten. Außerdem gibt´s einen Leseabend im Stromboli und ebendort auch als Abschluss das Demokratie-Fest.

Mehrsprachige Bierdeckel werden mit dem Motto „Hall lebt Demokratie!“ in Geschäften, Cafés und Restaurants aufliegen und die Demokratie-Woche bewerben.

Mehr über die Demokratiewoche in Hall erfahrt ihr hier.

Demokratiewoche in Imst

Die Demokratiewoche will an verschiedenen Stellen und Einrichtungen in Imst auf gelebte Demokratie und des individuellen Beitrags dazu aufmerksam machen. Dabei gibt es Ausstellungen, Vorträge und Workshops zu Themen wie dem Frauenwahlrecht, Sicherheit, Globalisierung und Ernährung.

Das Programm der Demokratiewoche in Imst findet ihr auf der Website der Stadtgemeinde Imst.

Demokratiewoche Kufstein

In Kufstein werden sich Jugendliche beim Jugendforum unter dem Moto „Kufstein lebt Demokratie“ mit Themen wie Klima & Umwelt, Veranstaltungsorganisation und Gemeindepolitik auseinandersetzen. Download: Flyer vom Jugendforum Kufstein.

Demokratiewoche in Telfs

Das Programm in Telfs ist sehr vielfältig – vom Besuche einer Gemeinderatssitzung über Siebdruckworkshop bis zum Forumtheater.

Genaue Infos zur Demokratiewoche in Telfs erfahrt ihr hier: Programm Demokratiewoche Telfs

Kontakt und nähere Infos:

Tel. 0664/88 74 52 05
E-Mail: office@kommunity.me